Category Archives: Anthem

Doku: Frau Reichelt sucht sich ein Altersheim

Die ganz bezaubernde Frau Reichelt schaut sich nach neuen Wohnmöglichkeiten um (und ist dabei fitter und agiler als ich es wahrscheinlich jemals war).

Getaggt mit

How to Do Nothing with Nobody All Alone by Yourself

IMG_20140706_152817Die beste Zeit? Die, in der man sich als Kind um die Langeweile zu vertreiben irgendwelchen Spielchen und Basteleien gewidmet hat – und zwar bestenfalls ohne Gesellschaft.

Wie baut man eine ordentliche Zwille? Wie faltet man einen soliden Papierflieger? Wie bastelt man sich einen funktionstüchtigen Indoor-Boomerang? Weiterlesen

Getaggt mit ,

Statt Fußball: Focault gegen Foucault

Der franzšsische Philosoph Michel FOUCAULT in seiner Wohnung. Paris. Frankreich. 1978

Zum 30. Todestag von Michel Foucault sendete Arte gestern die Doku “Foucault gegen Foucault”, die aktuell noch im Stream auf der Arte-Webseite abrufbar ist, und zwar hier. Kann man zum Beispiel statt Fußball gucken, und zwar heute und morgen und wenn Ihr Glück habt auch noch übermorgen.

Via Niloufar von den Blogrebellen.

 

 

Getaggt mit ,

Die Jugend von heute: Das erste Mal mit einem Walkman

Kinder sehen zum ersten Mal einen Walkman (und Kassetten). Sie sind etwas verwirrt, vielleicht ein bisschen geschockt, auf jeden Fall aber auch maximal amüsiert. Und ich bin jetzt offiziell alt!

Getaggt mit ,

The Craft: Nancy-Gif-Parade

Irgendwann letztens habe ich wieder diesen 96er-Film “Der Hexenclub” (aka “The Craft”) geguckt, in dem sich Neve Campbell, Robin Tunney, Rachel True und Fairuza Balk als Highschool-Hexen durch irgendwelche Highschool-Abenteuer fummeln, und heute, 18 Jahre später, hat der Film immer noch einiges zu bieten: Zum Beispiel ganz wunderbare Nancy-Gifs.

Weiterlesen

Getaggt mit , , ,

The Rule of Cool: Kim Kardashian

Wisst Ihr wen ich besser finde als die allermeisten Antidiskriminierungsstellen samt der unzähligen Kartoffeln die da so arbeiten? Kim Kardashian.

Getaggt mit , , ,

Jack Rebney is Winnebago Man

Jack Rebney is Winnebago Man: “On a list of 100 things everyone should of seen on the internet…”

“Don’t slam the f*cking door | We got flies all over the f*ckin’ place… | I don’t want anymore bullsh*t any time during the day, from anyone, that includes me.”

Getaggt mit ,

Ich ♥ Julia Engelmann weil ich das Internet ♥

Campus TV 2013Jetzt, wo der Hype weiter durch das Internet zieht und die Mainstreampresse das Clickbait-Phänomen der letzten Woche in gewohnter Schwarz-Weiß-Manier durch den Kakao zieht, indem nun nach einer der Welle der Liebe für Julia Engelmann eine Welle des Hasses gewittert wird, muss ich mich doch nochmal kurz zu Wort melden, denn ich möchte auf keinen Fall das unser kleines Engelmann-Remix-Werk das ich geschrieben habe als Tune der Gehässigkeit gehört oder gelesen wird.

Vorab: Julia Engelmanns Erfolg ist ein toller Erfolg für die Poetry Slam-Szene, und ein toller Erfolg für meine Stadt Bielefeld (ja, Haters, I ♥ Bielefeld too!). Das kann man sagen, ohne neidgeschwängert vorne rüber zu kippen. Einfach mal gönnen, und nicht immer nur verbittert “ABER ICH MACHE DOCH SCHON SEIT JAHREN XYZ UND KEINE_R GUCKT HIN!!!” sagen. Weil, nicht zuletzt die Kolleg_innen aus der Poetry Szene am besten zeigen, wie man es am besten macht: Sich mal für die eigene Gang freuen. Einfach so, weil man es kann. Weiterlesen

Getaggt mit ,
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.840 Followern an