Top-Five: Spooky Halloween-Musik-Videos

Halloween-Musik-Videos. Alle nur ganz subjektiv ausgewählt, aber die Chance habe ich halt nur einmal im Jahr. Fünf gruselige, merkwürdige oder auch einfach nur befremdliche Video-Clips, wobei es natürlich tausende mehr gibt. Dafür sind die, die ich hier aufgelistet habe, ganz besonders hübsch.

Das erste Video ist von Mylène Farmer. Ich liebe Mylène Farmer, seit ich Mitte der 90er aus Versehen ihre Platte „Anamorphosée“ in die Hände bekommen habe. Jeder Mensch auf dieser Welt hat Mylene Farmèr gefälligst gut zu finden. Auch, weil sie neben ganz wundervoller Musik auch ganz wundervolle Videos macht, wie zum Beispiel diesen kleinen Kirchengrusel hier:

In der Auflistung der sehr merkwürdigen Videos sollte dann natürlich auch „Stinkfist“ von Tool natürlich nicht fehlen. Sehr eigenartiges, sehr hervorragendes Video zu einem der besten Tracks aller Zeiten. Die ominösen Sandmännchen im Clip treten übrigens auch in „Sober“ auf.

Welches Teil darf ebenfalls nicht ausgelassen werden? Nah? Natürlich. „Kids“ von MGMT. Zack.

Ebenfalls ein sehr eigenartiges Video: „What else is there“ von Röyksopp. Bis heute weiß ich nicht was das ganze Ding zu bedeuten hat. Kenner_innen wissen, dass es sich bei dem in der Luft rumschwebenden Fräulein um das Model Marianna Schröder handelt, die zu Karin Dreijers Gesang (Dreijer taucht nur in einer kurzen Sequenz auf) Playback macht. Fliegende Häuser, Milch als Blut, und die Farbe blau. Verursacht bei mir noch nach Jahren: Ratlosigkeit.

Womit man bei einer Halloween-Video-Reihe auch nix falsch machen kann: Alles was irgendwie mit Donnie Darko zu tun hat oder zu tun haben könnte. Hach, was sage ich: Bei eigentlich jedem Video kann man eigentlich nix falsch machen, wenn eine Donnie Darko-Referenz eingebaut ist. Wusste auch Natasha Khan – und macht deswegen mit Hase Frank eine Fahrradtour. (Im hier eingesetzten Link ist übrigens auch das Foto der Spannerin links oben, die das Video gepostet hat, sehr gruselig.)

[Und eigentlich haben wir die Top-5 jetzt voll, aber ich möchte trotzdem noch mein All-time-Fave der gruseligsten Ekel-Videos aller Zeiten genannt wissen. Bitte nur ansehen bei wirklich starken Nerven. Happy Halloween.]

Getaggt mit , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: