Das Problem mit weißen Konvertiten

Jordan Horner, Part des Londoner Pendants der Sharia-Polizei – und Konvertit. via dailymail.co.uk

Zum Islam konvertierte weiße Menschen gehörten schon vor Breitbandinternet immer wieder zu meinem sozialen Nahfeld. Im Kindesalter ergab sich dies durch diverse multi-ethnische Familien mit denen meine Eltern befreundet waren, und in denen in der Regel die (weiße, nicht immer deutsche) Frau zum Islam konvertiert war. Heute nerven mich weiße Konvertit_innen vor allem in Schlagzeilen und Internet. Und sie nerven nicht nur, sie müssen langsam mal dringend als Teil rassistischer Praxis problematisiert werden wenn es um kulturelle Aneignung geht: Vor allem dann, wenn sie als i-Tüpfelchen ein schlechtes Licht auf marginalisierte communities werfen und als Vertreter_innen migrantisierter Menschen oder einer muslimischen Diaspora (in Deutschland oder anderswo) identifiziert werden. Den einzigen Reflex den sie mittlerweile bei mir noch auslösen ist eigentlich  nur noch der hier: OOOOOOOOOOOOOOAAAAAAAAAAAAARRRRRRRRRRRR. Weiterlesen

Getaggt mit , , , ,

Yasmine Hamdan – Hal

Lasst mich raten: Ihr fandet das orientalistische Fernsehexperiment den “Tatort” am Sonntag ganz fürchterlich, aber die Musik von Yasmine Hamdan ganz wundervoll.

Getaggt mit ,

10 Dinge, die ich letzten Sommer getan habe ✔

via tumblr.safercampus.org

Jetzt, wo die Vor-Vor-Weihnachtszeit begonnen hat, dachte ich, ich teile nochmal meine Sommer-Highlights mit Euch. Und das Gute ist: Man kann alles auch im Herbst (nach-)machen. Und zwar erst recht.

No. 1: Schoko-Fudge ✔

Ja, richtig, ein verirrtes Winter-Rezept schaffte es in meine Sommerliste. Inspiration war jedoch ein vergessenes YouTuber-Kochvideo, das die von mir sehr geschätzten Kanalbetreiber selbst in ihrer digitalen Ablage vergessen hatten und erst Ende Mai mit der Welt teilten. Mein Basis-Rezept besteht aus 250 gr Schokolade (= 50 gr Nougatschokolade + 200 gr Schokolade nach Wahl) und 25 gr Butter. Alles wird im Wasserbad geschmolzen und dann Zutaten nach Wahl eingehoben. Hier: Gesalzene Cashews, Toffifee, Marshmallows. Masse in ein rechteckiges Gefäß gießen, im Kühlschrank kühl werden lassen und dann in Riegel oder Stücke schneiden. Fertig!

No. 2: “O.C., California” ✔
Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , ,

Röyksopp & Robyn – Monument

“Soon when that moment comes,
I can say I did it all with love.”

Getaggt mit ,

11 Kinderserienklassiker und 1 Film

Ein bisschen Nostalgie mit einer zufällig zusammengestellten Liste, brauchbar zum Beispiel an Schlechtwettersonntagen.

1) Frankensteins Tante

Dieser Klassiker stammt aus dem Jahre 1986 und hat mit der Kette rauchenden Tante Hanna Frankenstein (Viveca Lindfors) eine der besten Frauenfiguren europäischer Fernsehgeschichte zu bieten. Ich weiß zwar bis heute nicht so genau, wie Wasserleichen, eingemauerte Zofen und erdolchte Menschen mit pädagogischer Kinderunterhaltung d’accord gehen, aber wie man sieht hat mir diese Serie (vielleicht) nicht geschadet!

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,

Happy Birthday, Tori!

Screenshot via facebook.com/toriamos

Tori Amos ist heute 51 Jahre alt geworden und zur Feier des Tages solltet Ihr sie mal auf Ihrem Facebook- oder Instagram-Account besuchen: Da postet sie den ganzen Tag Selfies und Setlists. Und manchmal Essen!

Getaggt mit ,

“Else” von Hanna Lenz

Else ist 97 Jahre alt, als Fotografin Hanna Lenz sie kennenlernt. “Siebenundneunzig ist ein Alter, zu dem man nicht mehr gratuliert. Man sollte nicht älter als 90 werden!”, sagte die resolute Dame damals. Hanna erzählt, wie die Geschichte mit Else weitergeht:

“Mittlerweile ist Else 100 Jahre alt. Seit 58 Jahren lebt sie in ihrer Zwei-Zimmer-Wohnung im dänischen Aarhus. Jeder Gegenstand in Ihrer Wohnung, im fünften Stock, hat seinen Platz, ist mit Erinnerungen und Geschichten verbunden. Die Wohnung selbst verlässt Else in der Regel inzwischen nur noch, wenn Arztbesuche anstehen. Ein kleines Netzwerk ermöglicht es Else, in ihrer vertrauten Umgebung wohnen zu bleiben und nicht in ein Seniorenheim ziehen zu müssen. Sie betreuen Else, versorgen sie mit Lebensmitteln, unterhalten sich mit ihr und helfen im Haushalt. Den Großteil des Tages sitzt Else heute in ihrem Lieblingssessel am Fenster. Bis vor kurzem hat sie hier Buch um Buch gelesen, doch ihre Augen sind mittlerweile so schlecht, dass nicht einmal mehr die riesige Lupe hilft, die sie von einer verstorbenen Nachbarin geerbt hat. Jetzt läuft Elses Radio von morgens bis abends auf höchster Lautstärke, informiert und unterhält sie mit Nachrichten und klassischer Musik. “Ich bin dankbar für das Leben, dass ich hatte. Aber ich vermisse die Zeit, in der mir mein Körper noch erlaubte, zu tun worauf ich Lust hatte”, sagt Else, trinkt einen Schluck Tee, und schaut aus dem Fenster.”

Weiterlesen

Getaggt mit , ,

Doku: The Women Of The Assad Opposition

Gefunden via Tamim und sehr sehenswert: “Five Syrian women tell their personal stories of revolt and war. Filmed mostly by the women themselves over a period of seven months in 2012, we hear how Syria’s conflict has transformed their lives.”

Getaggt mit

The Cold And Lovely – Doll

Die Band von Nicole Fiorentino (hauptberuflich Smashing Pumpkins-Bassistin) hat einen neuen hübschen Clip rausgehauen.

Getaggt mit ,

Doku: Frau Reichelt sucht sich ein Altersheim

Die ganz bezaubernde Frau Reichelt schaut sich nach neuen Wohnmöglichkeiten um (und ist dabei fitter und agiler als ich es wahrscheinlich jemals war).

Getaggt mit
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.916 Followern an