Streaming-Tipps für alle die kein Netflix und Co. haben

1) Der Kurzfilm „RIOT NOT DIET“ ist auf Vimeo online, unter anderem mit unseren Besties Magda Albrecht und Hengameh Yaghoobifarah. Erscheint nicht in der Blogvorschau, deswegen verlinke ich ihn: Hier.

2) Die Kino-Doku „RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit“ läuft derzeit noch in der ZDF-Mediathek.Wer sie schauen möchte: Hier entlang!

3) Die wunderbare Sitcom „Miranda“ ist glücklicherweise bei YouTube oben – mit spanischen Untertiteln, was vielleicht noch das Aufpolieren von Fremdsprachenkenntnissen ermöglicht.

4) Ebenso (noch) auf YouTube zu finden: der Klassiker „Black Books“. Abgedreht, skurril und ein trockener Humor, den man für die Quarantäne ganz gut gebrauchen kann. Vorsicht: Es wird viel Wein getrunken, was ansteckend wirken könnte!

5) Wer sich mit alten Retro-Kinderklassikern in diesen Tagen befassen möchte: „Die geheime Welt der Polly Flint“ ist ebenfalls zu haben. Original mit 80er-Jahre-TV-Flackern.

6) Queen B-Material erwünscht? Kein Problem, gibt es auch!

7) Nix für schwache Nerven: Der Doku-Zweiteiler „Witches – A Century of Murder“

8) Immer noch absolut sehenswert: Der Arte-Dreiteiler „Entkolonisieren“. Hier geht es zum Stream.

9) Wozu man bisher vielleicht auch noch nicht kam: Sich mal eine solide Maggie Smith-Doku ansehen.

10) Auch über zehn Jahre später absolut sehenswert: Die Doku „Shut up and sing“ über die Dixie Chicks.

Getaggt mit , , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: